„Streichung der Zuschüsse abgewendet“

Familien-Zentrum-Freudenstadt kann aufatmen

👨‍👩‍👧 Das Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt kann aufatmen. Die geplante Kürzung von Bundesmitteln ist abgewendet - auf Druck unter anderem der CDU/CSU im Bundestag. Mit weniger Geld könnte auf Dauer die große Bandbreite an Angeboten nicht erhalten bleiben. Das wäre fatal.

👧 Die ehrenamtlich geführte Einrichtung in Freudenstadt gilt als bundesweites Vorzeigemodell für gelebte Solidarität und Teilhabe. Über 60 Angebote finden dort regelmäßig statt - beispielsweise Kleinkindbetreuung, Deutschsprachkurse für Frauen, Kleiderkammer und vieles mehr. 

💰 Die Streichung der Zuschüsse hätte gerade die getroffen, die am meisten Unterstützung benötigen. Die Mitarbeiter leisten schnell und umfassend Hilfe. Das hat sich in der Flüchtlingskrise, während der Coronazeit oder mit dem Zuzug vieler Ukrainerinnen gezeigt. 

🏘️ Mehrgenerationenhäuser sind wichtige Säulen im ländlichen Raum für ein gutes, demokratisches Miteinander. Sie sind für die öffentliche Hand verlässliche Partner. Sie sind immer am Puls dessen, was dringend benötigt wird. Die Häuser sollten in dieser herausfordernden Zeit gestärkt werden, anstatt über Mittelkürzungen nachzudenken.

#mackauftour #mehrgenerationenhaus #gelebtesolidarität #schnellehilfe @mghfamilienzentrumfreudenstadt